Liebe Brixnerinnen und Brixner!

Erfreulicherweise kam es mit 15. Mai zur stufenweisen Wiederaufnahme der gottesdienstlichen Feiern.

Bis EINSCHLIESSLICH Pfingsten lädt Hr. Pfarrer Michael Anrain weiterhin TELEFONISCH zu den Gottesdiensten ein. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 30 Personen beschränkt.

HINWEIS: Diejenigen, die Intentionen für die hl. Messe bezahlt haben, also die Angehörigen der Verstorbenen, derer gedacht wird, sind auf jeden Fall eingeladen!

 

 

Für die Zeit nach Pfingsten gilt - orientiert an den gegenwärtigen gesetzlichen Vorschriften - in unserer Pfarre Brixen im Thale wie folgt:

  • Die maximale Anzahl der Mitfeiernden ergibt sich aus der Größe des Kirchenraums im Verhältnis 1 Person pro 10 m² der Gesamtfläche. Eine bestmögliche Verteilung der Personen im Kirchenraum ist anzustreben. In jedem Fall ist in der Kirche ein Abstand von mindestens 1 Meter zu Personen, mit denen nicht im gemeinsamen Haushalt gelebt wird, einzuhalten. Für die Pfarrkirche Brixen gilt eine maximale Besucherzahl von 60 Personen. Verfügbare Sitzplätze sind in den Bänken markiert.
  • Für das Betreten von Kirchenräumen ist es Pflicht, Mund-Nasen-Schutz (Maske, Schal, Tuch) zu tragen (dies gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr).
  • Große Menschenansammlungen vor und nach den Gottesdiensten vor den Ein- und Ausgängen sind zu vermeiden.
  • Im Kirchen-Eingangsbereich steht eine Hände-Desinfektionsstation zur Verfügung. Bitte machen Sie davon vor Beginn der Messe Gebrauch.
  • Ein Willkommensdienst steht am Kircheneingang bereit. Dieser soll auf das Einhalten der Bestimmungen und eine angemessene Platzwahl hinweisen und achten, kann aber nicht für ein Zuwiderhandeln verantwortlich gemacht werden.
  • Die Körbchen für die Kollekte werden nicht durch die Reihen gereicht, sondern am Ausgang aufgestellt.
  • Der in der Rahmenordnung festgelegte Mindestabstand darf für den Zeitraum notwendiger, kurz andauernder liturgischer Handlungen unterschritten werden. Es ist bei der Kommunionsspendung der größtmögliche Abstand zwischen Kommunionspender und Kommunionempfänger einzuhalten. Es gibt keine Mundkommunion. Bei der Handkommunion ist ein Berühren der Hände zu vermeiden! Auch die Worte „Der Leib Christi“  -  „Amen“ entfallen.
  • Als Friedenszeichen sind das gegenseitige Anblicken und Zuneigen möglich.
  • Alle Prozessionen im Juni sowie der Antlassritt sind aus aktuellem Anlass abgesagt. Der Schlussgottesdienst der Schule entfällt heuer ebenfalls.
  • Beerdigungen sind mit 30 teilnehmenden Personen begrenzt.

 

GOTTESDIENST-ZEITEN